Freizeitvon A-Z
Veranstaltungskalender
Buchbare Führungen
Radelwege
Wanderwege
Bäder
Sportliches
Museen und Burgen
Natur aktiv
Festspiele und Theater
Wintersport

QUICKLINKS

AOVE GmbH

Alt werden zu Hause

AOVE-EnergieRegion

Gebäudebörse

Nachhaltig Bauen

Osterbrunnen

Synergia-Frauennetzwerk

 









Wanderland

Viel Spaß beim Wandern in unserer Region!
Ich suche einen
In der Kommune
   Suche starten

Teufelssteinweg, Vilseck
Streckenlänge: 13,5 Kilometer
Gehzeit: etwa 3 Stunden
Besonderheiten: Kreuzbergkirche
Flurdenkmal Teufelstein

Die Wanderung zum sagenumwobenen Teufelstein führt durch eine herbschöne, oberpfälzische Landschaft. Äcker und Wiesen, waldreiche Höhen und verträumte Täler wechseln einander ab. Manche Einkehrmöglichkeiten laden zur Rast ein. Öffentliche Straßen werden kaum berührt.
Durch das „Birket?führt der Wanderweg an einem großen Hirschgehege vorbei zum Teufelstein. Mitten im Kiefernwald liegt dieser mächtige Felsen, in den sich die Pranken ...........
mehr


Hahnenkamm-Höhenweg, Edelsfeld
LK-Nummerierung: 12

Streckenlänge: 6 Kilometer
Gehzeit: ca. 2 Stunden
Besonderheiten: Naturlehrpfad und Kräutergarten Edelsfeld
Freilandmuseum Eberhardsbühl
Mitteleuropäische Wasserscheide

Dieser Weg führt von Edelsfeld über den bewaldeten Hahnenkamm nach Bernricht und Schnellersdorf zurück zum Ausgangspunkt. Von der Westseite des Gasthofes „Goldener Greif?aus, geht es unter der Brücke der B 85 hindurch in Richtung Sportplatz.
Kurz vor dem Sportplatz lenkt ein Wegweiser nach links in Richtung Bernricht. Nach Verlassen des Weges biegt man rechts ab zur Asphaltstraße nach Bernricht ...........
mehr


Turmweg, Hirschau
Landkreismarkierung 17

Streckenlänge: 16 Kilometer
Gehzeit: gute 4 Stunden
Besonderheiten: Ehenbachquelle, Pfarrkirche Ehenfeld (romanische
und gotische Fresken) Monte Kaolino

Die Wanderung beginnt am Fuße des Kalvarienberges, zieht sich kurz durch eine Wohnsiedlung, dann aber durch Wald und Flur Richtung Ehenfeld. Sehenswert sind die Fresken im Turm der Ehenfelder Pfarrkirche - romanische und gotische Malereien, die mindestens in die Zeit vor 1450 und sogar 1300 n.Chr. zurückreichen.
Ein Ziel der Wanderung, der Rödlaser Aussichtsturm, bietet einen Ausblick zu den Vulkanruinen „Rauer Kulm“, „Parkstein“, über das Oberpfälzer Waldland bis zur ...........
mehr


Drei-Täler-Weg, Freudenberg
Streckenlänge: 13 Kilometer
Gehzeit: ca. 3 bis 4 Stunden

Der Drei-Täler-Wanderweg führt über das Lohbachtal vorbei am Traglhof zum Fuße des Rotbühls, auf dessen Gipfel der markante Rotbühlsender steht. In einem langgezogenen Talraum folgt man dem Lauf des Fensterbaches im gleichnamigen Tal nach Pursruck. Hier erblickt man den wuchtigen Turm der Pfarrkirch St. Ursula. Über einen leichten Höhenrücken wird Lintach erreicht. Hier lohnt sich besonders ein Besuch der Pfarrkirche St. Walburga, eine der schönsten barocken Landkirchen dieser Gegend. Über das Hennenbachtal führt der Weg wieder zurück nach Freudenberg.
...........
mehr


Teufelssattelweg, Edelsfeld
LK-Numerierung: 13

Streckenlänge: 7 Kilometer
Gehzeit: 2 bis 3 Stunden
Besonderheiten: Jugendfreizeitstätte
Freilandmuseum Eberhardsbühl
Brotbacken jeden 1. und 3. Samstag im Monat im
Dorfplatz-Backofen in Weißenberg

In Edelsfeld an der evang. Kirche vorbei geht es rechts ab Richtung Weißenberg. Bei der nächsten Straßengabel geht es links Richtung Boden. Nach etwa 700 M ...........
mehr


Drei-Gipfel-Wanderung, Hirschau
(Genaue Wegbeschreibung durch Klick auf Wanderweg)
Landkreismarkierung 21
Streckenlänge: 12 Kilometer
Gehzeit: etwa 4 Stunden
Besonderheiten: Monte Kaolino
Rotbühlsender
Arberwiese
Drei Gipfel: Wenzelberg ?Rotbühl ?Buchberg, Teile des zum Oberpfälzer Wald gehörenden Naabgebirges.
Nach dem Trubel im Freizeitzentrum am Monte Kaolino findet man beim Marsch in waldreicher Umgebung über diese Gipfel Ruhe und Entspannung. Ein kurzer Abstecher ...........
mehr


Turmweg, Freihung
Streckenlänge 12 Kilometer
Gehzeit: ca. 3 Stunden
Besonderheiten: Wildgehege, Aussichtsturm


Wir beginnen den Weg an der DB-Haltestelle Thansüß. Nach 200 Meter wenden wir uns auf der Asphaltstraße nach rechts und folgen ihr nach dem Überqueren der Eisenbahnbrücke erne ...........
mehr


Sandgrubenrundweg, Gebenbach
Streckenlänge: 12 Kilometer
Gehzeit: 2,5 bis 3 Stunden
Besonderheiten: Gebenbach Pfarrkirche St. Martin
Kainsricht Dorfkapelle

Der Weg führt den Wanderer auf Wald- und Schotterwegen von Gebenbach über
Kainsricht, den Süßer Berg, an Sandabbaugebieten vorbei, am Süßer Marterl,
und der Frohnhofer Grube zurück nach Gebenbach. Genießen sie die herliche Aussicht auf die Frohnberg-, Annaberg-, Keuzberg-und Maria-Hilf- Bergkirche, den Monte Kaolino und den Mausberg.
...........
mehr


Fischgründetour, Hahnbach
Streckenlänge: ca. 11 Kilometer
Gehzeit: 3 Stunden
Besonderheiten: Bruder-Konrad-Kirche, Iber

Ausgangspunkt ist die Ortschaft Süß, nördlich von Hahnbach, im erdgeschichtlich und bei den Geologen bekannten „Hahnbacher Becken“ gelegen. Die Wanderung führt nach leicht an-steigenden, rechtwinkeligen Anwandwegen durch fruchtbare Felder und ausgedehnte Feucht-biotope, vorbei an Fischteichanlagen durch das wildreiche Waldgebiet „Neuried“.
Über den „Eberhardsbühler Weg“ gelangt man in eine offene Landschaft, wo sich dem Wan-derer ein herrlicher Rundblick eröffnet. Von dort geht es nun oberhalb der bewaldeten „Au ...........
mehr


Mausbergweg, Hahnbach
Streckenlänge: ca. 11 Kilometer
Gehzeit: etwa 3,5 bis 4 Stunden
Besonderheiten: Wallfahrtskirche Mausberg
Mausdorfer Getreidekasten
Mausbergfest (September), Kehlkapelle

Ausgangspunkt ist das Feuerwehrhaus in Ursulapoppenricht. Eine Anhöhe hinauf, vorbei an Kehlweihern, kommt man zu einem Hügel, von dem aus schon die ersten Häuser von Mim ...........
mehr


Rundwanderweg, Poppenricht
Streckenlänge: 12 Kilometer
Gehzeit: ca. 3 bis 4 Stunden
Besonderheiten: Bolzplatz, Freizeitanlage,
Einstiegsstelle zum Bootwandern
Angelkarten (Tel. 09621 / 6 14 72)

Vom Ausgangspunkt in nördlicher Richtung bergauf zum Wald. Hier kurzer Richtungs-wechsel nach Osten und anschließend wieder nördlich bergab bis zur Kreisstraße weiter nac ...........
mehr


Wartrundweg, Gebenbach
Streckenlänge: 12 Kilometer
Gehzeit: 3 bis 3,5 Std.
Besonderheiten: Atzmannsricht: Naturschwimmbad, Kirche St. Wolfgang
Kainsricht: Dorfkapelle

Auf Wald- und Schotterwegen wanderst Du über die "Hohe Straße" oder auch
"Alter Postweg" genannt Richtung Ölhof; an Sandabbaugebieten und dem
"Ölweiherl" vorbei bis nach Großschönbrunn. Heimwärts gehts über
Krickelsdorf und Atzmannsricht. Genieße hierbei die herrliche Aussicht zu
den Vorbergen des Oberpfälzer Waldes, den Parkstein und den Rauhen Kulm.
...........
mehr


Höhen-Berg-Weg, Freudenberg
Streckenlänge: 17 Kilometer
Gehzeit: ca. 5 Stunden
Besonderheiten: Pfarrkirche St. Martin
Johannisbergkirche
Keltenwall

Der Höhenbergweg führt über die Drei-Kreuze zur 1652 errichteten Wallfahrtskirche St. Johann auf den 605 m hoch gelegenen Johannisberg. Vorbei an einer vorgeschichtlichen ...........
mehr


1|2Seite 2 von 2


Aktuelle Seite ausdrucken Seite zu Favoriten hinzufügen Nach ganz oben scrollen
CMS - Content Management System by Content-Master.de